mp.news Logo

BOSS WL-30XLR Funksystem

BOSS präsentiert das WL-30XLR Funksystem für kabellose Mikrofon-Freiheit. Das WL-30XLR ist ein budgetfreundliches und hochwertiges Funksystem für dynamische Mikrofone mit XLR-Anschluss, das mit seiner einfachen Einrichtung, einer zuverlässigen Performance sowie einer langen Laufzeit auf Basis herkömmlicher AA-Batterien überzeugt. Vom Sänger und Sprecher über den Beatboxer und MC bis zum DJ, Videoproduzenten und mehr – mit dem WL-30XLR kann jeder Einzelne schnell und einfach auf einen hochwertigen kabellosen Mikrofon-Sound zurückgreifen.

BOSS WL-30XLR FunksystemDas WL-30XLR Funksystem besteht aus einem optisch unauffälligen Sender, der sich mit nahezu jedem dynamischen XLR-Mikrofon verbinden lässt, und einem kompakten Empfänger, der wahlweise mit einem XLR-Mikrofoneingang am Mischpult, einem Bühnenverstärker oder einem anderen Audio-Equipment verbunden wird. Die extrem schnelle Signalbearbeitung ermöglicht einen Sound mit besonders niedriger Latenz sowie eine leistungsstarke Übertragung des Funksignals auf bis zu 70 Meter (Sichtlinie).

Sowohl der Sender als auch der Empfänger des WL-30XLR arbeiten mit je einer AA-Alkali-Batterie und lassen sich so ohne Ladezeit mit neuer Energie versorgen. Die Laufzeit beträgt bis zu 11 Stunden – ausreichend für mehrere Live-Gigs und Proben.

Das Herstellen einer Funkverbindung mit dem WL-30XLR erfolgt in zwei einfachen und zuverlässigen Schritten. Zuerst drückt der Anwender eine Taste am Empfänger. Jetzt werden 14 Kanäle gescannt, um automatisch den optimalen Kanal für die jeweilige Umgebung auszuwählen. Im zweiten Schritt wird die gewählte Einstellung am Sender bestätigt – los geht's.

 

Tags: Gesang, Bühne, Mikrofon, Funkmikrofonsystem

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.