Roland Juno-60

mp.news Logo

Roland Juno-60

Roland baut sein Portfolio an Klangerzeugern in der Roland Cloud mit dem Juno-60-Plugin aus. Der virtuelle Synth-Klassiker wurde im Vergleich zum Original um zusätzliche Funktionen ergänzt. Der DCO nebst Noiseregler und Sub-Oszillator ist für die Klangerzeugung zuständig, inklusive PWM und LFO. In ihm gibt es zudem einen 24 dB Tiefpass- und Hochpassfilter.

Hinzu kommt ein Chorus-, Reverb, und Delayeffekt. Zwei Hüllkurven sind auch am Start. Ein weiteres Hochpassfilter ist auch integriert. Spannend ist auch dass man mehrere Klangcharaktere des Originals nachbilden kann. Klanglich kann man über die Patch-Sektion feinste Vintagesounds erwarten. Roland Juno-60 ist in der Roland-Cloud in den Formaten VST-, AU- und AAX-Format verfügbar.


Erhältlich ab: sofort
Preis: 149,- USD


Tags: Software, Plugin, Synthesizer