Schlagwerk - CAP200 Cajon Pedal

mp.news Logo

Schlagwerk - CAP200 Cajon Pedal

Schlagwerk bringen den Nahcfolger ihres ersten Cajon-Pedals, das CAP200 auf den Markt. Ab Mitte April wird das CAP200 erhältlich sein. Dabei ist es nicht nur eine aktualisierte Version des bekannten Originaldesigns des CAP100, sondern ein komplett neues Pedal. Schlagwerk hält an einer Remote-Kabel-Konstruktion fest, da die Setup-Flexibilität aus Sicht der Entwickler "jedem anderen Pedal-Design weit überlegen ist". Trotzdem wurden ein paar Dinge geändert.



Double Cam Konstruktion – patentiert
Diese Art der Konstruktion wandelt die Pedalbewegung in eine Rotation der Pedalwelle um.
Der Bowdenzug leitet diese Rotation direkt an die Schlägelwelle weiter, so dass das Spielgefühl sehr direkt und vergleichbar mit dem Spielgefühl von Standard Bassdrum-Pedalen ist.

Zugbeschichtung
Das verwendete Stahlseil im Bowdenzug ist mit Teflon beschichtet und sorgt so für extrem leichten Lauf. Aufgrund der Biegung ist Reibung des Drahtes im Kabel unausweichlich. Einer der Nachteile von kabelgebundenen Pedalen. Schlagwerks Zug ist jedoch mit Teflon beschichtet. Teflon oder Polytetrafluorethylen (PTFE) hat den drittniedrigsten Reibungskoeffizienten von allen bekannten Materialien auf diesem Planeten. Es ist die einzige bekannte Oberfläche, an der ein Gecko nicht haften kann. Mit diesem Zug erzielen Schlagwerk eine unglaublich direkte Ansprache ohne spürbare Latenz.

Flache Bauweise
Viele kabelgebundene Pedale haben das Problem, dass das Kabel auf der Bühne oder im Proberaum zum Stolperdraht wird, da die meisten Konstruktionen Pedalrahmen von BD oder HH Pedals verwenden.
Das CAP 200 ist komplett von Grund auf neu entwickelt und das Kabel liegt flach auf dem Boden. Kein Stolpern mehr! Volle Konzentration auf die Musik.

Longboard
Die CAP 200 Pedalplatte wurde als Longboard konstruiert.
Diese clevere Konstruktion ordnet die verschiedenen Winkel und Drehpunkte neu an, um durch das Hebelverhältnis die Kraft auf den Beater zu erhöhen.
Dadurch ist mit weniger Belastung für Fuß und Knöchel ein größerer Dynamikbereich möglich.

Auftreffpunkt
Jedes Cajon hat einen Sweet Spot für die maximale Bassamplitude. In der Regel liegt dieser Punkt im Bereich von 2/3 der Distanz zum Boden.
Im CAP200 Bundle gibt’s die bewährte Cajon-Bodenplatte an der das Pedal befestigt wird. Sie hebt das Cajon an und kippt es leicht, gleichzeitig wird das Pedal davon entkoppelt. Viele andere Pedale sind fest mit dem Cajon verbunden, die freie Bewegung und das Kippen des Cajons funktioniert dann nicht, was aber für das komfortable Spielen so wichtig ist.
Wir haben unser Pedal so konstruiert, dass es ein normales Cajon für den besten Sound genau am Sweet Spot anschlägt. Egal welches Cajon.

Tasche mit Schutzeinlage
Das Pedal wird mit Tasche und einem maßgeschneiderten Inlay ausgeliefert.

Im Pedalpreis ist also enthalten:
1 x Pedal
1 x Cajon-Bodenplatte
1 x Tasche
1 x maßgeschneidertes Inlay

Auch an die Umwelt wird gedacht:

Das CAP200 wird in einem einzelnen braunen Versandkarton geliefert und es wird kein Plastik in der Verpackung verwendet.

Tags: Zubehör, Percussion, Schlagwerk